Damon – Krieg der Engel – Michael Schmid

18878570Der Michl hat vor Kurzem den ersten Teil seiner Jugend-Buch-Reihe Damon veröffentlicht, und da ich Michael nicht nur privat kenne, sondern auch im Internet stalke, musste ich mir natürlich das feine E-Book kaufen und durchschmökern. Schon einmal vorweg, der Titel ist wirklich Programm bei Damon und jeder, der auf geballte Fantasy-Action und rasante Kämpfe zwischen mehreren (Engel)-Fronten steht, der sollte sich schnellstmöglich das Buch oder E-Book kaufen! Selbst die Kritiker unter euch, die mit Engel-Fantasy-Literatur nichts anfangen können, sollten mal zur Leseprobe greifen … Ich selbst bin auch ziemlich kritisch an das Buch herangegangen, weil mich dieser Bereich der Fantasy-Literatur bis jetzt wenig bis gar nicht interessiert und fasziniert hat. Wie gesagt, bis jetzt …

Klappentext: Seit Äonen tobt der Krieg. Seit Jahrhunderten erringt niemand den Sieg. Weder Engel … noch Gefallene. Bis heute … bis jetzt. Denn ein Licht wurde geboren, das das Gleichgewicht zu kippen droht. Doch für welche Seite wird es sich entscheiden? Eines Abends entdeckt Damon einen schwer verwundeten jungen Mann in einer Seitengasse. Der Ohnmacht nahe, beschließt Damon, ihn Mithilfe seines besten Freundes Kai mit nach Hause zu nehmen. Nichtsahnend, dadurch direkt zwischen die Fronten eines jahrtausendealten Krieges zu geraten. Damon muss sich entscheiden. Vor allem, nachdem seine Freunde in unmittelbare Gefahr geraten …

Allgemeines: Zu Beginn des Buches wird man in die Welt von Damon und seinen Freunden eingeführt und lernt gleich anfangs das starke freundschaftliche Band zwischen Ihnen kennen. Sofort fällt einem auf, dass die Charaktere sehr gut gestaltet sind und dem Leser im Verlauf der Geschichte immer weiter ans Herz wachsen. Doch nicht nur die Charaktere, sondern auch das gute und spannende Setting zeichnen den Roman aus. So nimmt Damon zu Beginn den schwer verletzten Gefallenen Raik auf und die Geschichte nimmt ab diesem Zeitpunkt ihren Lauf, steigert sich von Seite zu Seite und weckt mit Spannung, Humor und viel Fantasie die Neugier des Lesers. Ab dem letzten Drittel steigt die Spannung immer weiter und fesselt den Leser an die Seiten. Das Ende hat mich rundum zufriedengestellt und ist mein persönliches Highlight in Damon – Krieg der Engel und macht auf jeden Fall Lust auf mehr! Ich freue mich sehr auf Band 2 und hoffe, dass mich dieser im nächsten Jahr genauso und mit noch mehr Tiefgang begeistern wird.

Stil & Aufbau: Damon – Krieg der Engel  wird größtenteils aus der Sicht von dem Jungen Damon geschildert, doch oft erlebt der Leser auch das Geschehen aus dem Blickwinkel der vielen anderen Charaktere wie z.B. Raik, Eve & Kai oder auch Leviathan. Besonders gut gefallen hat mir dabei, dass man nie so richtig weiß, wer jetzt die Guten und wer die Bösen sind. Zum Schreibstil des Autos ist zu sagen, dass Damon nicht nur spannend, fantasievoll und actionreich, sondern auch an manchen Stellen irre komisch und witzig ist. Positiv zu vermerken ist auch, dass das Buch in schöne kleine Kapitel aufgeteilt wurde und es sehr angenehm zu lesen ist.

Ein Beben erschütterte das Haus. Sämtliches Glas in allen Scheiben zersprang in Millionen kleinste Teile.
Alles explodierte in einem gleißend weißen Licht. Am Ende blieb die absolute Stille – aus Damon – Krieg der Engel

Charaktere: Wie schon erwähnt, fand ich es das ganze Buch über sehr gut, dass man nie wirklich weiß, wer jetzt zu den Guten und wer zu den Bösen gehört. Und vor allem, zu welcher Seite wird es den Hauptcharakter dieser Geschichte verschlagen? Die Charaktere in Damon haben mir sehr gut gefallen, ich liebe sie! Da wäre einmal Damon selbst, ein kleiner lieber Junge, aufgedreht und mit einer großen Klappe aber einem mindestens genauso großen Herz und Gerechtigkeitssinn. Sein bester Freund Kai steht mit ihm alles durch und die beiden kennen sich in- und auswendig. Eve macht für mich das Trio perfekt und rundet die Clique für mich perfekt ab, auch wenn sie in Damon nicht allzu viel zu sagen hat. Dann gibt es natürlich noch die beiden Fronten, einmal die Engel (weiß und steril). Normale „so stelle ich mir einen Engel vor“-Engel, die im ewigen Kampf gegen die Gefallenen (verstoßene Engel unter Leitung von Leviathan) stehen. Die Gefallenen (schwarz und düstern) in ihren Tiefen sind mindestens genauso gut durchdacht wie die Engel in ihren Hallen aus Glas.

Fazit: Mit Damon – Krieg der Engel hat Michael Schmid einen spannenden, witzigen aber vor allem auch fesselnden Auftakt seiner Jugend-Fantasy-Reihe hingelegt und versetzt den Leser in eine Welt der Elemente, Fantasie und bedingungslosen Freundschaft, die die Herzen der Leser im Sturm erobert.

4Federn

PS: Das Buch erscheint voraussichtlich am 27. März 2014 im Oldigor Verlag und kann über alle gängigen Online-Shops erworben werden. Das E-Book könnt ihr schon heute auf Amazon.de kaufen und somit gleich loslegen. Printausgabe | E-Book

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar