News rund ums Buch #1

Diese Woche mit Abmahnungen für E-Book-Raubkopierer, einem neuen E-Ink-Display, dem Verkauf einer Harry Potter Erstausgabe und außerdem mit neuen Infos zu den Verfilmungen von City Of Ashes und Die Bestimmung. Als persönliches Highlight gilt für mich in dieser Woche die Neuigkeit, dass James Dashner den ersten Teil seiner neuen Trilogie, The Mortality Doctrine, im Oktober veröffentlichen wird.

1. Perry Rhodan verschickt Abmahnungen ab Juni 2013 und beginnt somit den Kampf gegen die bösen Datendiebe. Trotz fairer E-Book-Preise werden immer mehr Kopien der Science-Fiction-Reihe illegal über Tauschbörsen verbreitet oder sogar via Daten-DVDs zu unrecht weiterverkauft. Weder Verlag noch Autor freuen sich über die illegale Verbreitung der Bücher und aus diesem Grund wurde eine spezielle Firma damit beauftragt, Tauschbörsen und Aktionshäuser zu durchsuchen, um die illegale Verbreitung der Bücher zu stoppen und die Datendiebe abzumahnen. Die Höhe der Schadensersatzforderung hängt von der Schwere des Rechtsverstoßes an. | Wie es anders geht, zeigt der Autor von dem Bestseller Der Alchemist. Paulo Coelho verbreitet seine Werke in Tauschbörsen und kurbelt somit seine Verkaufszahlen an. Quelle: Perry-Rhodan.net, Gulli.com

2. Der Hersteller E-Ink hat neue E-Ink-Displays vorgestellt, welche erstmals auch Inhalte in Farbe darstellen können. Jedoch wird nicht das komplette Farbspektrum abgedeckt, sondern nur standardmäßig Schwarz und Weiß und eine zusätzliche Farbe. Spectra soll das neue Display heißen und ist hauptsächlich für Werbetafeln entwickelt worden. Vorgestellt wurde nur das Modell, welches Schwarz/Weiß/Rot darstellen kann. Laut Insidern sollen jedoch auch andere Varianten mit den Farben Blau und Grün in Zukunft angeboten werden. Quelle: Golem.de

3. Erstausgabe von Harry Potter mit Notizen und Illustrationen von J.K.Rowling für rund 180.000 € versteigert. Die Kommentare enthalten Infos über den Fortschritt des Schreibprozesses der Autorin und die Notizen sollen auch erklären, wie Rowling dazu kam, Quidditch zu erfinden.  Der Erlös der Auktion kommt der Schriftstellervereinigung English Pen zugute. Quelle: abendblatt.de

4. Die Bestimmung kommt April 2014 in die deutschen Kinos, prominente Besetzung vorhanden unter anderem Kate Winslet als Jeanine Matthews. Quelle: digitaldvd.de

5. City of Bones wird am 29. August in die deutschen Kinos kommen, doch schon jetzt wurde die Verfilmung zu City Of Ashes angekündigt, welche 2014 ausgestrahlt werden soll. Gedreht wird mit gleicher Besetzung ab Herbst 2013. Quelle: Presseportal.de

6. James Dashner hat bekannt gegeben, dass der erste Band seiner neuen Reihe The Mortality Doctrine am 8. Oktober 2013 erscheinen wird und Eye Of Minds heißen soll. Der Autor der Jugendbuch-Reihe Die Auserwählten erwähnte außerdem, dass er mit der Produktion und Planung der Verfilmung von Maze Runner sehr zufrieden ist und im Juni wieder das Set besucht. The Mortality Doctrine  sollen 3 Bücher werden, 2 davon sind bereits fertig geschrieben. Die Bücher sollen sehr viele spannende Wendungen beinhalten und mit grandiosen Bildern in den Köpfen der Leser überzeugen. Dashner ist davon überzeugt, dass die Reihe bei den Lesern besser als The Maze Runner ankommen wird, da seine Fähigkeiten als Autor sehr gewachsen sind und er an der Grundstruktur der Bücher sehr lange gearbeitet hat. Der Hauptcharakter heißt Michael und kann mit Minho aus The Maze Runner verglichen werden. The Mortality Doctrine soll eine Mischung aus Matrix und Inception sein und in den Büchern soll es weniger Tode als in The Maze Runner geben, jedoch greift der Autor zu härteren, schlimmeren Mitteln. James will mindestens 1 Buch pro Jahr veröffentlichen, vielleicht auch 2.  Quelle: hypeable.com

Leserfrage: Zur Zeit scheint es ja im Trend zu sein, Bücher zu verfilmen. Auf welche Verfilmungen freut ihr euch?

Leserfrage: Habt ihr schon einmal viel Geld für eine spezielle Ausgabe eines Romans ausgegeben?

Leserfrage: Sollen Verlage und Autoren Raubkopierer abmahnen, ja oder nein und wieso?

6 Kommentare

  1. Debbie schreibt:

    Also, zur ersten Frage: Ich mag den Trend, auch wenn man oft auch enttäuscht wird. Am meisten freue ich mich aktuell auf „Die Bestimmung“, weil das Buch einfach wahnsinnig gut ist. Ich hoffe, ich werde nicht wieder enttäuscht. :)
    Frage 2: Nein, das speziellste was ich habe, ist ein Schuber. :’D Nichts besonderes also, zumal ich gar nicht das Geld besitze für so eine wahnsinnige Sonderausgabe. Allerdings liebäugele ich schon eine Weile mit der Schmuckausgabe von „Herr der Ringe“ :D
    Frage 3: Ich bin mir da nicht so sicher, denn es ist tatsächlich so, dass ich schon oft gelesen habe, dass illegale Verbreitungen den Verkauf ankurbeln, weil halt dann auch mehr darüber geredet wird. Unschön ist es allerdings, das Verlag und Autor dabei Miese machen. Jeder sollte es so handhaben, wie er möchte. Das ein Autor (dessen Werk ich sogar hier in der Printausgabe habe) das mit Absicht macht, habe ich noch nie gehört. Echt interessant! :D

    • Jonas schreibt:

      @Debbie freu mich auch am meisten auf „Die Bestimmung“ aber „Die Auserwählten“ wird bestimmt auch Hammer!

  2. Mara schreibt:

    Bei den Buchverfilmungen weiß ich nie, ob ich mich drauf freuen oder Angst davor haben soll :D Da ist einfach diese riesengroße Panik, dass die Macher das Buch mit dem Film total verschandelt haben :D
    Bei ‚Seelen‘ zum Beispiel bin ich ja schon mal gespannt, wie sie das mit Wanda/Melanie darstellen wollen…im Moment bin ich da eher skeptisch :D:)

    • Jonas schreibt:

      Hallo Mara, ich freu mich schon auf Seelen, hab jedoch das Buch nicht gelesen. Ja du hast schon Recht, dass die Macher einiges versauen können. Ich freu mich auf jeden Fall auf die Verfilmungen und hoffe das Beste. Bei Panem haben sie den ersten Band ja auch recht schön hinbekommen ;)

Schreibe einen Kommentar