Rollers Of The Realm – Pinball mit RPG-Elementen

Rollers Of The Realm gibt es aktuell beim Capcom x SEGA x ATLUS Humble Bundle  im ersten Teil, das heißt um das Spiel zu bekommen muss man mindestens einen Dollar bezahlen. Ich habe mir gleich das ganze Paket  für 12 $ geholt (insgesamt 12 Spiele) :-)

Das Spiel macht einen guten ersten Eindruck, ich persönlich habe bisher noch nie so einen Genre-Mix gesehen, sprich Pinball kombiniert mit Rollenspiel-Faktor. Entsprechend gespannt habe ich mich dann durch die Level gespielt. Mit dem Controller spielt sich das entsprechend gut, man kann sich das so vorstellen, dass jeder Schauplatz einer Handlung einen „Pinball“-Platz widerspiegelt. Das heißt, wirklich jedes Level wird geflippert. Recht einfallsreich sind die Level im Nachhinein gesehen jedoch nicht umgesetzt.

Man hat mehrere Bälle (Leben gleich gesetzt), jeder Ball spiegelt einen Charakter wieder. So gibt es zum Beispiel einen Ritter (dicker Ball), einen Jäger und noch viele mehr, die man im Laufe des Spiels freischalten kann. Allerdings gibt es selten die Notwendigkeit, auf die anderen Bälle (=Charaktere) zu wechseln, da man zumindest auf dem normalen Schwierigkeitsgrad nicht mal ansatzweise vor eine Herausforderung gestellt wird. Einzig allein die Heilerin wird manchmal benötigt, um sich zu heilen oder um andere Bälle wiederzubeleben. Denn meistens stirbt man nicht wegen den Gegnern, sondern weil der Ball einfach runterfällt (manchmal direkt in der Mitte der beiden Flipper). Ob dies nun der teilweise bemängelten Game-Physik zuzuschreiben ist, kann ich nicht sagen.

Für jeden einzelnen Charakter-Ball kann man außerdem Items kaufen, die einen Boni im „Kampf“ bringen, den Effekt selber merkt man nicht wirklich. Außerdem kann man Hilfscharaktere kaufen, die man mit dem erspielten Gold freischalten kann. Die Story ist leider schon nach 2 Stunden vorbei und recht viel Motivation für die restlichen Erfolge blieb bei mir nicht über.

Meiner Meinung nach eine coole Idee „Pinball mit Rollenspiel-Elementen“, leider nur unzufrieden umgesetzt. Nichtsdestotrotz macht es trotzdem ein wenig Spaß sich durch die Level zu spielen. 2 von 5 Sternen, aufgrund des geringen Umfangs. Das Spiel kostet aktuell 9,99 € auf Steam.

Schreibe einen Kommentar