Vollendet – Neal Shusterman

shusterman

sauerlaender.de

Vollendet ist der erste Thriller eine Thriller-Trilogie von Neal Shusterman und erschien 2012 im Sauerländer-Verlag. Vollendet erzählt die packende Geschichte von drei Jugendlichen, die kurz vor Ihrer Umwandlung stehen. Die Umwandlung ist eine Möglichkeit für Erziehungsberechtigte, Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren nachträglich abzutreiben. Diese Umwandlung findet in sogenannten Ernte-Camps statt, auf denen die Körper in dessen Einzelteile zerlegt und an zahlungswillige Kunden verkauft werden. Der Vorgang ist garantiert schmerzfrei und du lebst in all deinen Einzelteilen weiter.

Connor, Risa und Lev sollen nachträglich abgetrieben werden. Solche Personen nennt man Wandler. Doch die drei Jugendlichen finden eine Möglichkeit auf dem Weg zum Erntecamp zu fliehen, lernen einander kennen und werden eine kleine Gemeinschaft. Eine kleine Gemeinschaft, die zusammen gegen das System der „Umwandlung“ ankämpft, und versucht es zu stürzen.

Allgemeines: Vollendet von Neal Shusterman ist ein sehr spannendes und vor allem mitreißendes Buch. Einzig und allein die Idee der Umwandlung, macht das Buch für mich wahnsinnig interessant und spannend. In den ersten 50 Seiten werden die drei Hauptcharaktere eingeführt und dessen Schicksale dem Leser näher gebracht. Jeder von ihnen hat eine eigene packende Geschichte, welche klar macht, wie es denn dazukommen konnte, dass die Erziehungsberechtigten die Umwandlungserklärung unterschrieben und somit das Schicksal des Jugendlichen beschlossen hatten. Im Laufe des ersten Drittels finden die drei Charaktere zueinander und kämpfen gemeinsam gegen das System an. Doch auch die Wege von Connor, Risa und Lev ändern sich mehrmals und man fiebert dauerhaft mit den Charakteren mit und gewinnt diese lieb. Zuviel will ich vom Inhalt nicht verraten, den der Roman garantiert ein riesen Haufen Spannung, Gefühl und Angst, die ich euch nicht vorab nehmen möchte.

Stil & Aufbau: Das Buch ist in viele einzelne Kapitel aufgeteilt und wird aus der Sicht von den drei Hauptcharakteren geschildert. So liest man mal aus der Sicht von Lev, ein andermal aus der Perspektive von Risa und Connor. Hin und wieder liest man auch aus der Sicht von weniger wichtigen Nebencharakteren, wie zum Beispiel aus der Sichtweise eines Polizisten, einer Lehrerin oder einer verzweifelten Mutter. Diese Kapitel runden jedoch den positiven Gesamteindruck gut ab und stellen das Geschehen von Vollendet noch besser und umfassender dar.

Charaktere: Neal Shusterman hat mit Connor, Risa und Lev drei wunderbare, einzigartige und besondere Charaktere erschaffen und überzeugt mit tollen Backgroundstorys, packenden Nebengeschichten und sensationellen Nebencharakteren, welche in manchen Momenten mehr glänzen als die Hauptcharaktere selbst. So hat mich die packende Geschichte von Cy und die tollen Bilder, die der Autor hier in meinem Kopf erzeugt hat, sehr beeindruckt und mitgenommen. Zusammenfassend kann man sagen, dass Neal Shusterman hier richtig gute Arbeit geleistet hat und die Charaktere wahnsinnig toll und einzigartig sind.

Übrigens: Constantin hat sich die Filmrechte zu Vollendet gesichert und ich bin richtig gespannt, wie der Roman als Film umgesetzt wird, und freu mich schon auf die ersten Bilder vom Filmset.

Fazit: Mit Vollendet hat Neal Shusterman einen packenden, schockierenden und vor allem spannenden Jugendthriller geschaffen, welcher mit tollen Charakteren, einzigartiger Story und tollen Bildern glänzt. Cy-Ty würde sich sicher freuen … Ein richtig guter Jugendthriller! 5 von 5 Federn.

10 Kommentare

    • Jonas schreibt:

      Vielleicht findest du ja Gefallen dran. Ich persönlich fands wirklich gut und spannend. Halt doof, dass es wieder ne Trilogie ist (hab ich gerade erst herausgefunden). Ich freu mich aber schon auf die beiden anderen Teile.

  1. Melanie schreibt:

    Wow tolle Rezension Jonas *_* Das Buch muss ich mir unbedingt auf die WL stecken da der Inhalt sich ganz schön spannend anhört :)
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende
    Gruß
    Melanie

    • Jonas schreibt:

      Hallo Melanie :) Ja das Buch ist wirklich super, musst du unbedingt lesen. Ist doch mal was ganz anderes, als die Standard Jugendbücher.

      Ich wünsch dir auch noch einen schönen Sonntag, Wochenende ist ja schon fast vorbei ;-)

  2. Christelle schreibt:

    Ich wusste gar nicht dass das Teil einer Reihe ist.
    Das ist vielleicht der Grund warum mir das Buch nicht so super gut gefallen hat.
    Ich glaube dann muss ich es nochmal lesen und diesmal unter einem anderen Aspekt :D
    Irgendwas hatte damals gefehlt vielleicht war es das ;)

    LG

    • Jonas schreibt:

      Hallo Christelle :) Ja ich fands auch komisch am Ende, weil ich auch davon ausgegangen bin .. dass nun Schluss ist. Als ich dann recherchiert hatte für meine Rezension, hab ichs herausgefunden :D lg Jonas

  3. Charlousie schreibt:

    Ich fand das Buch ja auch so gut!!!
    Gespannt bin ich auf den Film auch schon und ich könnte mich nach mehr als einem halben Jahr (so lange ist es her, dass ich es gelesen habe) immer noch in Jubelstürmen ergehen! ;-)

    ABER der Fortsetzung stehe ich skeptisch gegenüber, weil ich „Vollendet“ schon so perfekt fand…

    Liebe Grüße,
    Charlousie

  4. °° Blogger-Adventskalender – Türchen 12 °° | Brösels Bücherregal | Der quirlig bunte Buchblog mit fränkischer Moderation schreibt:

    […] “Mit Vollendet hat Neal Shusterman einen packenden, schockierenden und vor allem spannenden Jugendthriller geschaffen, welcher mit tollen Charakteren, einzigartiger Story und tollen Bildern glänzt. Cy-Ty würde sich sicher freuen … Ein richtig guter Jugendthriller! 5 von 5 Federn.” (zur kompletten Rezension gehts HIER) […]

Schreibe einen Kommentar